Erfolgreiche Landesmeisterschaften in Edenkoben

 Sechs Mal Gold, sechs Mal Silber und vier Mal Bronze für Mayener Karateka

Am Samstag, den 14.März fanden in Edenkoben die offenen rheinland pfälzischen Landesmeisterschaften der Jugend, Junioren, U21, Leistungs- und Masterklasse statt.

Knapp 250 Starts aus 39 Vereinen aus Rheinland Pfalz sowie aus den angrenzenden Bundesländern reisten in die Pfalz um sich im Kampf um die begehrten Landesmeister-Titel zu messen.

Vulkan Budo Mayen präsentierte sich bei den Wettkämpfen mit insgesamt 16 Podiumsplatzierungen sehr erfolgreich.

Jil Augel, die zum ersten Mal in der Alterskategorie Jugend an den Start ging, gelang ein perfekter Wettkampftag. Mit großem Kampfgeist und blitzschnellen Techniken sicherte sich die Gymnasiastin neben Rang eins im Kumite Einzel -47kg zudem mit ihren Teamkameradinnen Alena Keller, Michelle Kister und Sarah Mimouni auch mit dem Kumite-Team den Platz auf dem obersten Treppchen.

Leonida Hehl (Kumite Juniorinnen -48kg), Karima Mimouni (Kumite U21 -55kg), Malte Carr (Kumite Jugend -57kg) sowie Claudia Winter (Kumite Masterklasse) überzeigten ebenfalls in ihren Kategorien und konnten sich über die Siegerpokale freuen.

„Auch wenn wir ein paar Goldmedaillen knapp verpasst haben, kann man mit den Leistungen unserer Sportler wirklich sehr zufrieden sein. Im Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften im April und Juni können wir sehr optimistisch sein.“ fasste  der Heim- und Landestrainer Christian Grüner den Wettkampftag in Edenkoben zusammen.

Im Rahmen der Landesmeisterschaften wurden Jil Augel sowie Jenny Warling für ihren ersten Platz der Deutschen Meisterschaft 2014 durch den rheinland-pfälzischen Karateverband geehrt. Zudem erhielt die Kumite Mannschaft der Damen mit Stella Holczer, Lara Neumann und Jenny Warling von Vulkan Budo die goldene Mannschaftsnadel das Landessportbundes Rheinland Pfalz.

Im Medaillenspiegel der Jugend und Junioren war Vulkan Budo Mayen der erfolgreichste Verein in Edenkoben und erreichte in der Gesamtwertung mit sechs Mal Gold, sechs Mal Silber und vier Mal Bronze einen hervorragenden zweiten Platz.

Alle Podiumsplatzierungen:

1.Platz Claudia Winter, Kumite Damen Open Masterklasse

1.Platz Karima Mimouni, Kumite U21 weiblich -55kg

1.Platz Leonida Hehl, Kumite Junioren weiblich -48/53kg

1.Platz Jil Augel, Kumite Jugend weiblich -47kg

1.Platz Malte Carr, Kumite Jugend männlich -57kg

1.Platz Kumite Team Jugend weiblich (Jil Augel, Michelle Kister, Alena Keller, Sarah Mimouni)

 

2.Platz Sarah Mimouni, Kumite Jugend weiblich +54kg

2.Platz Alena Keller, Kumite Jugend weiblich -54kg

2.Platz Fiona Speicher, Kumite Junioren weiblich -48/-53kg

2.Platz Kumite Junioren Team (Merlin Leo Schäfer, Lukas Nagel, Jan-Nkilas Zapp)

2.Platz Abgar Schachnasarjan Kumite Senioren männlich -67kg

2.Platz Kumite Team Herren (Abgar und Wladimir Schachnasarjan, Marc Schultz)

 

3.Platz Merlin Leo Schäfer, Kumite Junioren -55/-61kg

3.Platz Karima Mimouni, Kumite Senioren weiblich -55kg

3.Platz Wladimir Schachnasarjan Kumite U21 männlich -84/+84kg

3.Platz Wladimir Schachnasarjan Kumite Senioren männlich +84kg

Text/Bilder: Christian Grüner